Fähr- und Schnellboot - Tickets                   auf die Gili Islands oder Lombok

+++ Nach den Erdbeben auf Lombok sind die Gili Islands sowie der Hafen in Bangsal
ab jetzt wieder per Schnellboot-Verbindung Bali - Gili - Lombok erreichbar +++


Unser Angebot: Kombiticket (Hin- und Rückfahrt incl. Transfers)

Lovina – Amed – Gili Islands – Padangbai – South Bali*:  ab 800.000 IDR**!

 

*enthält individuellen Transfer zum Hafen in Amed, Schnellboot nach Lombok, zur Gili Air oder Gili Trawangan, (offenes) Rückfahrtticket mit dem Schnellboot nach Padangbai (Bali), Transfer im Minibus zu allen Hauptreisezielen in Südbali (Ubud, Sanur, Kuta, Airport, Seminyak, Jimbaran)

**1 Person: auf Anfrage,  2 oder 3 Personen: je 850.000 IDR, 4 oder 5 Personen: je 800.000 IDR 

Wir arbeiten mit Freebird Express II, einem sehr verlässlichen und sicheren Betreiber. Andere Schnellbootunternehmen auf Anfrage und gegen Aufpreis.


Unser Angebot: Hinfahrt incl. Transfer

Lovina – Amed – Gili Islands |  Gili Islands - Amed - Lovina*:
ab 500.000 IDR
**!

 

*enthält privaten Transfer zum Hafen in Amed und Schnellboot-Ticket nach Lombok, zur Gili Air oder Gili Trawangan. Natürlich auch die Gegenrichtung (Gili Air/Gili Trawangan - Amed - Transfer nach Lovina)

**1 Person: auf Anfrage,  2 oder 3 Personen: je 550.000 IDR, 4 oder 5 Personen:  je 500.000 IDR

 

Wir arbeiten mit Freebird Express II, einem sehr verlässlichen und sicheren Betreiber. Andere Schnellbootunternehmen auf Anfrage und gegen Aufpreis.


 

Auf Bali gibt es zwei Häfen, von denen aus man mit dem Schnellboot nach Lombok oder auf die Gili-Inseln startet: Padangbai an der südlichen und Amed an der nördlichen Ostküste. Wenn Du von Lovina aus startest, ist Amed der am nächsten gelegene Hafen.

Bei den Schnellbootanbietern direkt kann man oft nur Rückfahrttickets zum Ausgangshafen kaufen, also Amed - Gili - Amed oder Padangbai – Gili – Padangbai. Wir bei Bali Surya Tours haben spezielle Arrangements getroffen, um Dir auch Gabeltickets anbieten zu können (Amed - Gili - Padangbai).

 

Sollten Deine Reisepläne Dich nach dem Aufenthalt auf Lombok oder den Gilis zurück nach Bali führen, empfehlen wir, Dein Rückfahrticket bereits auf Bali zu buchen, da die Preise für ein one way Ticket auf den Gilis ungleich teurer sind. Selbst wenn Du noch nicht sicher bist, an welchem Tag genau Du nach Bali zurück kommen willst: kein Problem, wir können die Tickets open return ausstellen. Du sagst uns einfach ein bis zwei Tage vorher Bescheid (im Juli/August in jedem Fall zwei Tage) und wir bestätigen dann Deine Rückfahrt zum Wunschtermin. 

HINWEIS: Es gibt keine öffentlichen Busse von Amed nach Lovina! Der Transfer von Amed nach Lovina kann somit nur mit einem privaten Fahrer erfolgen. 

 

 

Wichtige Anmerkungen:

Du bist nach Südostasien gereist, um neue Kulturen kennen zu lernen. Eine Fahrt mit dem Speedboat ist diesbezüglich definitiv eine Erfahrung ;). Denn westliche Vorstellungen von Pünktlichkeit und Kundenservice finden hier nicht immer Anwendung. 
Hier ein paar wichtige Hinweise, um Frust zu vermeiden: 

  1. Wir raten dringend davon ab, erst am Tag Deines Rückfluges von den Gili Inseln oder Lombok nach Bali zurückzukehren. Die Fahrzeiten der Schnellboote variieren je nach Witterungsverhältnissen. Vor allem in der Regenzeit (Januar bis März -> raue See) können gravierende Verspätungen auftreten womit zwar Deine Sicherheit gewährleistet ist, nicht aber, dass Du Deinen Flug auf Bali rechtzeitig erreichst.

  2. Generell zum Thema Verspätungen: In Asien werden mögliche Verzögerungen von 30 Minuten bis 2 Stunden nicht als Verspätungen wahrgenommen! Es gibt immer einen Grund für spätere Abfahrten, auch wenn er sich dem Reisenden nicht immer erschließt ;) Es gibt eine ungefähre Abfahrtszeit der Schnellboote, früher geht es nie los, gern jedoch etwas später. Bitte erwarte hier keine europäischen Zeitpläne und sei vor allem in diesen Fällen nicht beunruhigt. Genieß einfach die Wartezeit zusammen mit den anderen Reisenden - hier ergeben sich oft sehr nette Kontakte...
  3. Die Anschlusstransfers werden in JEDEM Fall erreicht, denn diese warten, bis das Boot angekommen ist. Auch wenn Du an einem der Häfen eine Abholung vereinbart hast, wird Dein Fahrer warten bis das Boot ankommt! 
  4. Keine engen Zeitpläne an Reisetagen!  Plane besser kein straffes Nachmittagsprogramm an diesen Tagen, damit es nicht zu Ausfällen aufgrund von Verspätungen der Schnellboote kommt.  

  5. Wenn möglich, reise mit kurzen Sachen (Shorts, Kleid) und Sandalen/Flip Flops. Oft halten die Boote am Strand und man muss beim Ein- bzw. Aussteigen ein paar Schritte durchs flache Wasser laufen. Wenn es dann noch Wellen gibt, schwappt das Wasser gern mal bis zum Knie. 

 

Für weitere Infos rund um das Thema Bootstransfers
lies gern den Bericht in unserem